.

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Druckkammertechnik und Equipment

    HBO DruckluftFlaschenanlage für Reservedruckluft
  • Druckkammersystem HAUX-Starmed 2200/ 5,5
  • Mehrpersonenkammer ausgerüstet für 8 sitzende Patienten oder einen (beatmeten) Intensivpatienten
  • Vorkammer (3628l) und Hauptkammer (20553l)
  • Medikamenten- und Versorgungsschleuse
  • Anschluß an Notstromversorgung
  • Anschluß an das stationäre Sauerstoffversorgungsnetz der Klinik
  • Druckluftvorrat (2x 1000l 16 bar) und Hochdruck (30x 50l  200 bar)
  • Zulässiger Betriebsüberdruck 5,5 bar
  • Modernste Steuerungssoftware (DECOMAT.net)
  • Haux-Spray-Fog Feuerlöschsystem
  • Kommunikation- und Videosystem
  • Intensivbeatmungsgerät Servo 900 C
  • Monitoring/ Defibrillationseinheit Corpuls3
  • Automatische Spritzenpumpen (hyperbartauglich)
  • Absaugeinrichtung (auch unter hyperbaren Bedingungen)

Das medizinische Equipment, der Druckkörper selbst, die Steuerungseinrichtungen aber auch alle Zusatzeinrichtungen (Druckluftkompressoren, Drucklufttanks, Feuerlöschanlage etc.) unterliegen kostenintensiven, strengprotokollierten und regelmäßig durchgeführten Kontrollen und Wartungsauflagen. Sicherheit ist uns wichtig!

Seitenanfang

telefon 0341-97-17700
icon-fax 0341-97-17709
anaesthesie@medizin.uni-leipzig.de 

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 - 19702 
stehen Ihnen die Ärzte unserer Intensivstation rund um die Uhr zur Verfügung.

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 19702 / 19706
stehen Ihnen die Ärzte unseres Hyperbarmedizinischen Zentrums rund um die Uhr zur Verfügung.

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen.

Wer sich an unserer Klinik bewerben möchte, findet hier wichtige Informationen.

Informationen zur Struktur der Facharztweiterbildung an unserer Klinik

ATLS-Kurstermine an unserer Klinik

Login für Mitarbeiter der Klinik

.