.

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Anästhesie in Urologie, Visceral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie 

Leistungsspektrum

Im Bereich der A-Spange des zentralen OP-Bereichs werden Patienten der Klinik für Urologie und der Klinik für Visceral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie in insgesamt sechs modern ausgerüsteten Operationssälen anästhesiologisch betreut. Darüber hinaus steht ein OP-Saal für Notfalleingriffe aller Kliniken zur Verfügung.

DaVinci EERPE

Die Klinik für Urologie deckt das gesamte operative Spektrum des Fachgebietes ab. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf minimal-invasiven, z.T. roboter-assistierten Verfahren zur Prostatachirurgie.

Das Operationsspektrum der Klinik für Visceral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie reicht von minimal-invasiver Chirurgie über die Thoraxchirurgie bis hin zu ausgedehnten hepato-biliären Eingriffen. Im Transplantationszentrum werden Transplantationen von Leber, Niere (u.a. Lebendspende), Pankreas und großen Gefäßen als Single- oder Multiorgantransplantationen durchgeführt. Jährlich werden etwa 90 Lebertransplantationen operiert. Im Rahmen des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum Adipositaserkrankungen werden extrem adipöse Patienten sowohl zu bariatrischen, als auch zu nicht bariatrischen Eingriffen anästhesiert.

Die postoperative Nachbetreuung der Patienten erfolgt je nach Notwendigkeit im Aufwachraum, in der PACU (post anaesthesia care unit) oder auf der Intensivstation unserer Klinik.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Anästhesiearbeitsplatz zur LebertransplatationAnästhesiologisch werden alle gängigen Verfahren der Allgemeinanästhesie sowie rückenmarknahe Techniken und Regionalanästhesien eingesetzt. Der thorakale Periduralkatheter wird als exzellentes Verfahren zur postoperativen Schmerztherapie großzügig angewendet. Neben dem Standardmonitoring sind entsprechend der Erfordernisse verschiedene Optionen des erweiterten hämodynamischen Monitorings (invasive Blutdruckmessung, PiCCO, Pulmonaliskatheter) verfügbar. Im Rahmen der Thoraxchirurgie ist die Ein-Lungenventilation als Standardverfahren etabliert. Für das Management des schwierigen Atemwegs (z.B. bei extrem adipösen Patienten) sind alle gängigen technischen Hilfsmittel (z.B. Videolaryngoskopie, Bonfils, Fiberoptik) vorhanden.

Spezielle anästhesiologische Vorgehensweisen bei laparoskopischer und offener Abdominalchirurgie, bei verschiedenen intrathorakalen Eingriffen, bei gefäßchirurgischen Eingriffen, bei ambulant geplanten urologischen Eingriffen, sowie in der Tranplantationschirurgie können erlernt werden.

Forschung

Im Rahmen klinischer Studien beschäftigen wir uns mit der Optimierung des perioperativen Managements bei Eingriffen an der Leber (Leberresektion und –transplantation). In Zusammenarbeit mit dem IFB Adipositaserkrankungen sind u.a. Untersuchungen zu Beatmungsstrategien bariatrischer Patienten geplant.

Weblinks

Klinik für Urologie
http://urologie.uniklinikum-leipzig.de/

Klinik für Visceral-, Transplantations-, Thorax- und Gefäßchirurgie
http://chirurgie2.uniklinikum-leipzig.de/

Integriertes Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen Leipzig
http://www.ifb-adipositas.de/

Kooperatives Darmzentrum Region Leipzig
http://www.darmzentrum-leipzig.de/

Kontakt

Oberärztin Dr. Uta-Carolin Pietsch

Seitenanfang

telefon 0341-97-17700
icon-fax 0341-97-17709
anaesthesie@medizin.uni-leipzig.de 

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 - 19702 
stehen Ihnen die Ärzte unserer Intensivstation rund um die Uhr zur Verfügung.

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 - 17715 
stehen wir Ihnen bei Fragen zur Malignen Hyperthermie zur Verfügung (Montag - Freitag, 07:00 - 15:00).

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 19702 / 19706
stehen Ihnen die Ärzte unseres Hyperbarmedizinischen Zentrums rund um die Uhr zur Verfügung.

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen.

Wer sich an unserer Klinik bewerben möchte, findet hier wichtige Informationen.

Informationen zur Struktur der Facharztweiterbildung an unserer Klinik

ATLS-Kurstermine an unserer Klinik

Informationen Qualitätspolitik und  Qualitätsmanagement

Die Links zur begleitenden Befragung zur Notfallsanitäterausbildung

Login für Mitarbeiter der Klinik

.