.

Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie

Antiinfektiva und Adipositas

Klinische Forschung in der Antiinfektivatherapie stellt ein hochspannendes und auch hochaktuelles Forschungsgebiet in der Intensivmedizin im drohenden postantibiotischen Zeitalter dar. Ihre Bedeutung über die Sepsisforschung hinaus ist anerkannt und auch auf dem Gebiet der Dosierung sind noch viele Fragen ungeklärt. Fragen zu Pharmakokinetik als auch Pharamakodynamik vor allem Im Zielgewebe aber auch der Einfluss von Faktoren wie Adipositas sind heute vielfach unzureichend wissenschaftlich beantwortet. In der aktuellen S2k-Leitline zur kalkulierten parenteralen Antibiotikatherapie der Paul-Ehrlich-Gesellschaft wird für weitere wissenschaftliche pharmakologische Untersuchungen die Verwendung der Mikrodialysetechnik empfohlen. Mittels der Mikrodialysetechnik als interessante wissenschaftliche Methode werden unterschiedlichste Antibiotika im Zielgewebe mit verschiedenen Indikationen bei Patienten aller Gewichtsklassen untersucht. Erste Ergebnisse führten auch zu weiteren eigenen wissenschaftlichen Untersuchungen experimenteller Art.

 

Ansprechpartner:

Dr. Philipp Simon

Referenzen

Daniela Burau, David Petroff, Philipp Simon, Lisa Ehmann, Christine Weise, Christoph Dorn, Alexander Kratzer, Hermann Wrigge, Charlotte Kloft. Drug combinations and impact of experimental conditions on relative recovery in in vitro microdialysis investigations. Eur. J. Pharm. Sci. 127 (2019) 252–260. 

P. Simon, D. Petroff, S. Hochstädt, A. Dietrich, C. Kloft, M. Zeitlinger, F. Kees, S. Stehr, H. Wrigge. Einfluss von Adipositas auf Plasma und Gewebespiegel von Linezolid nach Einmalapplikation –Eine kontrollierte klinische Studie. Anästh Intensivmed 2018;59:399

P. Simon. Antiinfektive Therapie – klinische Forschung. Anästh Intensivmed 2018;59:544

Dorn C, Kratzer A, Liebchen U, Schleibinger M, Murschhauser A, Schlossmann J, Kees F, Simon P, Kees MG. Impact of Experimental Variables on the Protein Binding of Tigecycline in Human Plasma as Determined by Ultrafiltration. J Pharm Sci. 2018 Feb;107(2):739-744

 

 

 

telefon 0341-97-17700
icon-fax 0341-97-17709
anaesthesie@medizin.uni-leipzig.de 

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 - 19702 
stehen Ihnen die Ärzte unserer Intensivstation rund um die Uhr zur Verfügung.

Unter der Telefonnummer
0341 - 97 19702 / 19706
stehen Ihnen die Ärzte unseres Hyperbarmedizinischen Zentrums rund um die Uhr zur Verfügung.

Lernen Sie unsere Mitarbeiter kennen.

Wer sich an unserer Klinik bewerben möchte, findet hier wichtige Informationen.

Informationen zur Struktur der Facharztweiterbildung an unserer Klinik

ATLS-Kurstermine an unserer Klinik

Informationen Qualitätspolitik und  Qualitätsmanagement

Die Links zur begleitenden Befragung zur Notfallsanitäterausbildung

Login für Mitarbeiter der Klinik

.